Chemie-mach mit! Interview

Beim hesseweiten Chemiewettbewerb „Chemie – mach mit“ müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgegebene Experimente durchführen und ihre Beobachtungen in einem Protokoll festhalten. Die HUT konnte direkt nach der Preisverleihung ein Interview mit Carla Vanderpool, Mia Mroch und Midori Tawara führen, die in der Gruppe für das 3. Lernjahr-Chemie einen zweiten Platz erreichten.

 

HUT: Wie lange hattet ihr für die Durchführung Zeit?

CMM: Wir hatten insgesamt drei Monate Zeit, aber nur eine Doppelstunde pro Woche (AG).

 

HUT: Habt ihr alleine gearbeitet?

CMM: Nein, wir haben in Gruppen gearbeitet, aber eigenständig, also fast ohne Hilfe durch die Lehrer. Herr Eisenberg hat uns aber unterstützt.

 

HUT: Waren die Versuche schwierig?

CMM: Ja, denn die Deutung musste von den Teilnehmern selbst recherchiert werden.

 

HUT: Welches war euer Lieblingsexperiment?

CMM: Fehling.

 

HUT: Wollt ihr noch etwas loswerden?

CMM: Ja! Dankeschön an Herrn Eisenberg! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s