Corona Update 2: Mein Tag zu Hause

VON ANNA F.

Jetzt ist schon die 2. Woche ,,Homeschooling“ vergangen. Seit 2 Wochen sitze ich nun am Schreibtisch und mache Arbeitsaufträge die mir meine Lehrer per E-mail geschickt haben.

Das finde ich eigentlich nicht so toll. Die Arbeitsaufträge sind lang und manchmal schwer. Meine Schwester nervt mich ab und zu, weil  ihr langweilig ist. Sie hat nämlich jeden Tag nur 4 Aufgaben zu erledigen und ist dann natürlich viel schneller fertig als ich. Meine Eltern müssen beide viel telefonieren, weil sie nicht ins Büro gehen. Sie machen sogenannte Telkos ( Telefonkonferenzen) – manchmal für mehrere Stunden mit anderen Leuten.

Heute war ich mit meiner Familie draußen. Wir waren gefühlt die einzigen, die sich aus dem Haus getraut haben. Wir waren erst kurz in der Stadt wo alles leer war und nur ein paar Leute unterwegs waren und danach sind wir durch den Schlosspark nach Hause gelaufen.

Später habe ich noch mit meinen Freundinnen FaceTime gemacht.

Ich habe wie Felia auch noch ein paar Tipps gegen Langeweile:

– Dinge erledigen für die du sonst keine Zeit hast (z.B.: Kleiderschrank aufräumen)

– Räum einfach mal dein ganzes Zimmer auf oder stell es um

– Etwas kochen oder Backen, zum Beispiel Muffins

– Corona-Lieblingssong-Playlist anlegen

– 10 Fingertippen auf dem Computer lernen

– Alte nutzlose E-Mails löschen

–  Videos drehen und schneiden

– Podcasts hören und dabei Bilder malen

–  Filme anschauen (z.B.:„SING“)

– Im Garten Federball spielen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s